Menü

Schnellheizer mit Ventilatoren von EWT

Wie funktionieren Schnellheizer mit Ventilator?

Schnellheizer oder auch Heizlüfter sind unkomplizierte, handliche und mobile Elektro-Heizgeräte, die als Zusatzheizung genutzt werden. In einem Gehäuse sind ein Heizwiderstand sowie ein Ventilator angebracht: Kalte Luft aus dem Raum wird angesaugt, im Inneren des Heizlüfters aufgewärmt und dann über den Ventilator wieder ausgepustet. Durch die Luftumwälzung wärmt sich die gesamte Raumluft auf, und das sehr schnell – vorausgesetzt, die Heizleistung passt zur Raumgröße. Angeschlossen werden die Schnellheizer einfach an einer Steckdose und lassen sich aufgrund ihrer meist geringen Größe nahezu überall dort einsetzen, wo Sie es gerne behaglich haben möchten.

Wo werden Schnellheizer eingesetzt?

Der Name ist Programm: Mit einem Schnellheizer ist es in nahezu jedem Raum schnell warm. Der Einsatz von Schnellheizern ist allerdings als Zusatzheizung zu empfehlen oder aber als schnelle Wärmequelle in Räumen, in denen es keine Heizung gibt. So sind Schnellheizer besonders beliebt in Gartenlauben, Werkstätten und Hobbyräumen, Proberäumen oder Gästetoiletten. Hier ist eine Heizung nur unregelmäßig vonnöten, so dass der Einbau und Einsatz einer Vollheizung sich nicht lohnt. Doch will man eben auch da zumindest stundenweise angenehme Temperaturen haben, so dass ein Schnellheizer hier genau richtig ist. Da die Heizgeräte klein und handlich sind, können Sie sie auch mitnehmen: zum Beispiel auf eine Camping-Reise nach Skandinavien oder in die Ferienwohnung in Italien im November – dort gibt es meistens keine Heizungen, mit einem Schnellheizer frieren Sie aber garantiert nicht!

Leistung von Schnellheizern

Heizlüfter gibt es in verschiedenen Leistungsstufen, damit Sie Ihr Heizgerät Ihren Bedürfnissen entsprechend in Betrieb nehmen können, denn das spart Energie. Schnellheizer von ewt haben eine Höchstleistung zwischen 2.000 und 3.000 Watt, die meisten können aber auch auf eine niedrigere Leistungsstufe eingestellt werden – ganz wie Sie es brauchen.

Schnellheizer: Sicher und komfortabel

Die modernen Schnellheizer verfügen heutzutage über allerlei Funktionen, die den Einsatz sicher und komfortabel machen, so dass Sie sich keine Sorgen um Sicherheit machen müssen. Die wichtigsten Aspekte stellen wir Ihnen im Folgenden vor.
Umkippsicherung

Ein Heizlüfter ist ein mobiles und auch nicht allzu schweres Heizgerät, so dass es auch umkippen kann, zum Beispiel, wenn jemand am Stromkabel hängen bleibt. In dem Fall kann die heiße Luft ggf. nicht mehr nach außen strömen und der Schnellheizer überhitzt. Praktisch sind allerdings Geräte von ewt mit einer Umkippsicherung versehen: Das Heizgerät schaltet sich automatisch ab, sobald es nicht mehr richtig steht.

Überhitzungsschutz
Wir wissen, dass Sie mit Sicherheit nichts über Ihr Heizgerät hängen oder es nicht an einen Ort stellen, an dem es schnell überhitzt. Dennoch kann es passieren, dass zum Beispiel versehentlich ein Kleidungsstück auf das laufende Gerät fällt und die Temperatur in dem Schnellheizer rapide ansteigt. Doch die Heizgeräte von ewt schalten sich automatisch ab, sobald sie die maximal zulässige Temperatur erreichen. Wenn sie abgekühlt sind, schalten sie sich auch automatisch ein.
Spritzwasserschutz
Vor allem in alten Häusern oder in Ferienwohnungen sind in Badezimmern keine oder keine ausreichenden Heizgeräte vorhanden. Deshalb sind Schnellheizer in diesen Räumen besonders beliebt. Beim Kauf sollten Sie allerdings darauf achten, dass Ihr neues Heizgerät über einen Spritzwasserschutz verfügt – ohne kann es durchaus zu einem Kurzschluss kommen, wenn Wasser auf das laufende Gerät gelangt. Für einen Betrieb im Bad benötigt das Gerät die IP-Klasse IPX4 oder IP24 bzw. höher.
Thermostate & Co.

Früher waren Schnellheizer lediglich mit einem Ein- und Ausschaltknopf versehen. Die modernen Heizgeräte von ewt haben Thermostate, die sich für den bestmöglichen Komfort sogar gradgenau einstellen lassen – Räume überhitzen nicht und Ihr Heizgerät arbeitet auch nicht mehr als nötig.

Sommerfrische
Manche Schnellheizer können Sie getrost das ganze Jahr über benutzen: Denn sie haben eine Lüftungsfunktion, die an heißen Tagen für eine frische Brise in überhitzten Räumen sorgt.