Menü

Informationen zum Entsorgen von Elektro- und Elektronikgeräten

Elektro- und Elektronikgerät, die mit einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet sind, dürfen nicht einfach im normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen getrennt gesammelt und fachgerecht entsorgt werden – mithilfe separater Rücknahmesysteme. 
Bei der Entsorgung von Elektroaltgeräten ist Ihre Unterstützung als Verbraucher sehr wichtig. Nur so können die in Elektrogeräten enthaltenen wertvollen Rohstoffe recycelt werden. Der Gesetzgeber hat zur Verbesserung der Geräteentsorgung das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) erlassen. Sie sind als Verbraucher nach dem in Deutschland geltenden Elektro-Gesetz verpflichtet, für eine ordnungsgemäße und vom Hausmüll getrennte Erfassung Sorge zu tragen. 

Bitte beachten Sie:
  • Sie können Ihre Altgeräte kostenlos bei öffentlich-rechtlichen Sammelstellen oder bei Sammel- oder Rücknahmestellen des Handels abgeben. Die unentgeltliche Pflicht zur Rücknahme von Altgeräten gilt auch für den Versandhandel. Wenden Sie sich bezüglich Sammelstellen an Ihre regionale bzw. kommunale Verwaltung/ Behörde.
  • Altbatterien, Altakkumulatoren und Lampen, die zerstörungsfrei aus dem Altgerät entnommen werden können, müssen vor der Abgabe an eine Sammelstelle vom Altgerät getrennt und den hierfür vorgesehenen Entsorgungswegen zugeführt werden. 
  • Personenbezogene Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten müssen Sie eigenverantwortlich löschen. 

Vertreiber mit einer Verkaufsfläche für Elektro- und Elektronikgeräte von mindestens 400 Quadratmetern sowie Vertreiber von Lebensmitteln mit einer Gesamtverkaufsfläche von mindestens 800 Quadratmetern, die mehrmals im Kalenderjahr oder dauerhaft Elektro- und Elektronikgeräte anbieten und auf dem Markt bereitstellen, sind verpflichtet unentgeltlich alte Elektro- und Elektronikgeräte zurückzunehmen.

Vertreiber müssen bei der Abgabe eines neuen Elektro- oder Elektronikgerätes an einen Endnutzer ein Altgerät des Endnutzers der gleichen Geräteart (gleichen Funktionen wie das neue Gerät), am Ort der Abgabe oder in unmittelbarer Nähe hierzu unentgeltlich zurückzunehmen.  

Auf Verlangen des Endnutzers muss der Vertreiber Altgeräte, die in keiner äußeren Abmessung größer als 25cm sind, im Einzelhandelsgeschäft oder in unmittelbarer Nähe hierzu unentgeltlich zurückzunehmen; Die Rücknahme darf nicht an den Kauf eines neuen Geräts geknüpft werden und ist auf drei Altgeräte pro Geräteart beschränkt.

Die Veröffentlichungen zur Erfüllung der Sammel- und Recyclingquoten können Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) einsehen.

Entsorgung von Batterien

Das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne auf Batterien oder Akkumulatoren besagt, dass diese am Ende ihrer Lebensdauer nicht im Hausmüll entsorgt werden dürfen. Sofern Batterien oder Akkumulatoren Quecksilber (Hg), Cadmium (Cd) oder Blei (Pb) enthalten, finden Sie das jeweilige chemische Zeichen unterhalb des Symbols der durchgestrichenen Mülltonne. Sie sind gesetzlich verpflichtet, alte Batterien und Akkumulatoren nach Gebrauch zurückzugeben. Sie können dies kostenfrei in Handelsgeschäften oder bei einer anderen Sammelstelle in Ihrer Nähe tun.

Batterien können Stoffe enthalten, die schädlich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit sind. Besondere Vorsicht ist aufgrund der besonderen Risiken beim Umgang mit lithiumhaltigen Batterien geboten. Durch die getrennte Sammlung und Verwertung von alten Batterien und Akkumulatoren sollen negative Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit vermieden werden.

Bitte vermeiden Sie die Entstehung von Abfällen aus alten Batterien soweit wie möglich, z.B. indem Sie Batterien mit längerer Lebensdauer oder aufladbare Batterien bevorzugen. Bitte vermeiden Sie die Verschmutzung des öffentlichen Raums, indem Sie Batterien oder batteriehaltige Elektro- und Elektronikgeräte nicht achtlos liegenlassen. Bitte prüfen Sie Möglichkeiten, eine Batterie anstatt der Entsorgung einer Wiederverwendung zuzuführen, beispielsweise durch die Rekonditionierung oder die Instandsetzung der Batterie.